Myobrace Therapie

Die Funktion der Zunge, Wangen und Lippen in Ruhe und beim Schlucken haben Einfluss darauf wie sich unsere Kiefer entwicklen. Auch die Atmung durch den Mund beeinflusst neben der Kieferentwicklung die Entwicklung des ganzen Körpers negativ. Zähne stehen immer in Balance mit der sie umgebenen Muskulatur. Sind die Zähne schief stehen diese zwar in Balance jedoch wird das Wachstum der Kiefer durch die Funktion von Zunge, Wange, Lippen und Atmung so negativ beeinflusst, dass sich diese nicht richtig entwickeln können. Das Resultat sind kleine Kiefer und nicht genug Platz für alle Zähne. Auch können sich bei falscher Funktion von Zunge, Wange, Lippen und Atmung Ober und Unterkiefer im Schädel nicht richtig nach vorne entwicklen und sich so auch im Profil als deutlich zurückliegend darstellen. Mit der Myobrace Therapie werden die Funktion von Zunge, Wange, Lippen und Atmung so positiv beeinflusst, das sich eine neue Balance einstellt, in der sich die Kiefer optimal entwicklen können. Das Resultat sind gerade Zähne die in Balance mit der sie umgebenen Muskulatur und dem gesamten Körper stehen.